Der Obus- und Duo-Bus-Betrieb in Esslingen am Neckar

private Webseite        

home
inhalt
obus-forum
kurzbeschreibung
aktuelles
presse
fahrzeugtabellen
bilder und beschreibungen von fahrzeugen und ausrüstungen
bildergalerien
fahrleitungsnetz und betriebliche besonderheiten
geschichte und literatur
jahresübersichten
der schrottplatz in reichenbach
modelle
weitere Betriebe
links
verfasser
zu den Jahresübersichten
Jahresübersicht 1987
1987   (nur Linien- und Überlandlinienfahrzeuge)

      

Typ  Anzahl  

Betriebsnummer 

       
Zweiachs-Obusse: 1   205, (21*, 22)
Gelenkobusse: 4   201-202, 203-204
DUO-Gelenkbusse:   4   305, 306-307, 308
Zweiachs-Dieselbusse: 29   010-014, 50-51, 74-75, 78-84, 85-90, 91-93, 94-95, 96-97
Diesel-Gelenkbusse:   10   101-107, 108-109, 110
total: 48    
 

* 21 abgestellt

 
 
  • 50 = ex 303; 51 = ex 304: Umbau zum Dieselbus (10/87)
  • Weitere Modernisierung der Fahrleitungsanlage (System Kummler & Matter)
  • Erstellung der Oberleitung zur Ein- und Ausfahrt des neuen Betriebshofes. Die neue Oberleitung wird zunächst oberhalb der bestehenden montiert, um Betriebsunterbrechungen gering zu halten.
  • Im November 1987 wird mehrere Wochen lang die Oberleitungsverbindung Cannstatter Str. / Obertürkheimer Str. infolge Bauarbeiten in der Schenkenbergstr. befahren. Dieser Fahrleitungsabschnitt wurde seit 1973/74 planmäßig nicht mehr benutzt.
  • Es ist das erklärte Ziel des SVE, die Linie 101 vermehrt mit elektrischen Fahrzeugen zu betreiben, was spürbar umgesetzt wird. Allerdings ist aufgrund des Fahrzeugmangels eine Beendigung des in den 70er-Jahren eingeführten Mischbetriebes aus O- und Dieselbussen noch nicht in Sicht.
  • März.1987: Erstellung einer neuen Wendeschleife mit Haltestelle am Bahnhof Obertürkheim. Die Schleife wird im Uhrzeigersinn befahren, dadurch ergibt sich eine zusätzliche Obus-/Obus-Kreuzung. Die Obus-/Strab-Kreuzungen entfallen.
  • Obus 22 wird unter Verwendung von Teilen aus dem Obus 21 restauriert, und bleibt als historisches Fahrzeug erhalten. 1986 ist Obus 22 als letzter HS160OSL noch einige Male als Linienbus eingesetzt gewesen.
 

© 2000-2017  R. K.