Der Obus- und Duo-Bus-Betrieb in Esslingen am Neckar

private Webseite        

home
inhalt
obus-forum
kurzbeschreibung
aktuelles
presse
fahrzeugtabellen
bilder und beschreibungen von fahrzeugen und ausrüstungen
bildergalerien
fahrleitungsnetz und betriebliche besonderheiten
geschichte und literatur
jahresübersichten
der schrottplatz in reichenbach
modelle
weitere Betriebe
links
verfasser
zu den Jahresübersichten
Jahresübersicht 2023
31.12.2023   (nur Linienfahrzeuge)

      

Typ  Anzahl

Betriebsnummer 

Ø-Alter
Gelenk-Obusse:  10 501-504, 505-510   5,7 J.
Solo-Dieselbusse und Kleinbusse:  31 019-023, 024-027, 032-048, 601, 603-605*   7,3 J.

Gelenk-Dieselbusse:

25 120-124, 126, 128, 129-131, 134-136, 137, 140, 141-146, 147-150 10,5 J.
total: 66    

*602 für E-Umbau außer Betrieb

historische Fahrzeuge:

     

  22

 

61,2 J.

213 21,5 J.
327 29,1 J.
 
02.12.2023 Am 16.10. begannen die Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Stuttgarter Straße. Die Mastenaufstellung macht Fortschritte. Größtenteils werden feuerverzinkte HEM Profilstahlmasten verwendet, wie man sie schon bei Provisorien mit Betonsockel beobachtet hat.

Bilder 2-8: © Busfan Esslingen (31.10.2023, 20.11.2023, 22.11.2023)

für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken für vegrößerte Auflösung auf Bild klicken
10.11.2023 Derzeit werden am Obus 510 die in mehreren Städten der Schweiz verwendeten KUCO-Doppelgelenk-Stromabnehmerköpfe für hohe Ströme getestet.

Datenblatt KUCO 200/600

27.09.2023 Am 27.09. wurde feierlich der erste Spatenstich für den Oberleitungsausbau in der Pliensauvorstadt vorgenommen.

https://www.esslingen.de/stadt-und-politik/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/stadtnachrichten/news-oberleitungsausbau

Karte mit Ausbaustufen zu 100% Elektromobilität (Quelle: SVE, 2023)

 

für größere Ansicht auf Bild klicken

Erster Spatenstich am 27.09.2023 in der Pliensauvorstadt, Weilstraße                               Foto: G. Ciolkowski

21.08.2023 Während der Baumaßnahme in der Mutzenreisstraße vom 21.08.2023.bis spätestens 08.09.2023 verkehrt die Linie 118 auf einer Umleitungsstrecke mit Rückfahrt über die Hohenheimer Straße. Es verkehrt ganztägig ein Diesel-Standardbus. Nähere Infos hier. [Umleitung wurde bereits am 02.09.2023 aufgehoben.]
27.07.2023 Für ca. 3-4 Wochen wird aufgrund der Teilsanierung der Plochinger Straße der gesamte Verkehr und damit auch die Obuslinie 101 in beiden Richtungen über die Stauffenbergstraße und die Ulmer Straße umgeleitet. Die Umleitung befahren die Obusse im Batteriebetrieb (Abdrahten am Pliensauturm stadtauswärts, Eindrahten am Merkel'schen Bad stadteinwärts). [Umleitung wurde am 21.08.2023 aufgehoben.]

Bilder 1+2: Mauro Welz, 28.07.2023 (Ulmer Straße)

Bilder 3-6: Frank Wonneberger, 12.08.2023 (Stauffenbergstraße, Ulmer Straße, Plochinger Straße)

13.03.2023 Nachdem die Baumaßnahmen entlang der Berliner Straße (QBUS, Neuordnung der Fahrspuren) nahezu abgeschlossen sind, passt die Omexom GA in den Nächten von Montag auf Dienstag und auf Mittwoch die Fahrleitungen entsprechend an. Zuvor wurde dort das Fahren mit verminderter Geschwindigkeit, bzw. im Batteriebetrieb angewiesen. Zweckmäßigerweise verkehren während der Arbeiten auf den Linien 101 und 113 überwiegend Dieselbusse. Die Linie 113 ist durch die Abschaltung des Speiseabschnittes am ZOB mit betroffen. Der Individualverkehr wird während der Bauarbeiten umgeleitet.
04.02.2023 Rückkehr nach 11 Jahren - Duo-Bus 327 wieder im Besitz des SVE

Der Mercedes-Benz O 405 GTD Nr. 327 (Baujahr 1994) ist als historischer Wagen wieder in der Betreuung des SHB. Er legte insgesamt 73 km von seinem langjährigen Abstellort mit Zwischenstation in Esslingen und dem Zielort Straßenbahnmuseum Stuttgart-Bad Cannstatt aus eigener Kraft zurück. Dort ist er jetzt bis auf Weiteres dem Publikum zugänglich in der unteren Halle ausgestellt. In den Jahren 2008-2011 war er schon einmal in der Obhut des SHB, allerdings nicht öffentlich ausgestellt. Die Zukunft des letzten vollständig erhaltenen und fahrfähigen Duo-Busses der Esslinger O 405 GTD-Flotte (310-328) ist damit gesichert. Längerfristig ist eine Restaurierung und die Reparatur der elektrischen Ausrüstung geplant. Letztere ist seit dem Hallen-Hochwasser in Zuffenhausen am 3.7.2009 außer Betrieb. Eine Garantie auf Erfolg dieses Vorhabens gibt es nach derzeitiger Kenntnislage allerdings nicht. Der Wagen ist nicht zugelassen, jedoch im Dieselbetrieb funktionsfähig.

Am 4.2.2023 erfolgte die Überführung von Esslingen nach Bad Cannstatt. Zuvor wurde die Gelegenheit wahrgenommen, alle drei SVE-Museumsbusse vereint auf dem Betriebshof abzulichten.

Präsentation der Oldtimerbusse auf sve-es.de.

 

 für vergrößerte Ansicht auf Bild klicken für vergrößerte Ansicht auf Bild klicken

  für vergrößerte Ansicht auf Bild klicken          für vergrößerte Ansicht auf Bild klicken

 

21.01.2023 Gemäß einer Meldung der Zeitschrift Blickpunkt Straßenbahn erhalten die von Esslingen bestellten Van Hool Batterieoberleitungsbusse elektrische Ausrüstungen von Kiepe Electric. Die Solo-Obusse werden mit 4x15 kWh LTO-Batterien ausgerüstet, die doppelmotorigen Gelenk-Obusse erhalten 5x15 kWh, was einer Kapazitätssteigerung von 25% gegenüber den zuletzt beschafften Trollino 18-Gelenkobussen entspricht.
 

© 2000-2024  R. K.