Der Obus- und Duo-Bus-Betrieb in Esslingen am Neckar

private Webseite        

home
inhalt
obus-forum
kurzbeschreibung
aktuelles
presse
fahrzeugtabellen
bilder und beschreibungen von fahrzeugen und ausrüstungen
bildergalerien
fahrleitungsnetz und betriebliche besonderheiten
geschichte und literatur
jahresübersichten
der schrottplatz in reichenbach
modelle
weitere Betriebe
links
verfasser
Aktuelles vom Esslinger Obus:
Die Berichte dieser Rubrik geben die Beobachtungen von aufmerksamen Zeitgenossen und des Verfassers wieder. Es spiegelt sich deshalb darin ausschließlich deren Meinung wider, die nicht der Meinung Dritter entsprechen muss.
11.06.2021 Der Städtische Verkehrsbetrieb schreibt (vorbehaltlich von Förderzusagen) die Lieferung von 46 Batterie-Oberleitungsbussen aus. Die Aufteilung beläuft sich auf 36 Gelenkobusse und 10 Standard-Obusse. 10 weitere Batterieobusse (7 Gelenk-, 3 Solo-Obusse) sind als Option ausgeschrieben.

Öffentliche Ausschreibung TED

02.06.2021 Derzeit sind provisorische Masten mit Betonsegment-Sockeln in der Berliner Straße (Bebauung ehemaliger Omnibusbahnhof - 7 Maste mit Bodenfundament, 2 ohne) und in der Obertürkheimer Straße (defekte Wandhalterung) aufgestellt. Schon seit langem befindet sich ein provisorischer Mast an der Baustelle in der Plochinger Straße zwischen Charlottenplatz und Bismarckstraße.
06.02.2021 Auf der Linie 118 wird nach 22 Monaten Unterbrechung der Obusbetrieb - anfänglich unregelmäßig - wieder aufgenommen. 

 

Obus 507 am 10.02.2021                                            Foto: G. Ciolkowski

 

01.01.2021 Nach Beschluss des Gemeinderates vom 27.07.2020, fährt der SVE ab heute alle Linien des Stadtlinienbündels 2 in eigener Regie. Dafür stehen zehn Obusse und 58 Dieselbusse in zwei Betriebshöfen zur Verfügung.
 

Die Ereignisse im Jahr 2020 sind unter der Jahresübersicht 2020  zusammengefasst.

© 2000-2021  R. K.