Niederflur-Gelenktrolleybus Van Hool AG 300 T / Kiepe

 

Bildquelle: Van Hool

 

 

Fotos vom Testeinsatz in Solingen

Die Auslieferung des ersten Fahrzeuges erfolgte am 26. April 2002.

vorläufige technische Daten der neun bestellten Fahrzeuge:

Betriebsnummern: 210 - 218
Länge: 17,98 m
zul. Gesamtgewicht: 26,9 t
Sitzplätze: 43+2
Stehplätze: 98
Türen: 3
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h
Leistungselektronik: rückspeisefähiger IGBT-Direktpulsumrichter DPU 409 (220 kVA) im Dachgeräteträger DGT 106
Netzspannung: DC 600V +25% - 30%
Fahrmotor: Skoda 210 kW (fremdbelüftet), max. Moment: 2000 Nm, max. Drehzahl: 4300 rpm
Bordnetzumformer: BNU 434, 3AC 400V/230V 7,5 kVA; DC 24V 3,6 kW
Antrieb: Mittelachsantrieb
Nachläufer: 3. Achse gelenkt
Achslast 1. Achse:   8000 kg
Achslast 2. Achse: 11500 kg
Achslast 3. Achse:   8160 kg
Bereifung: 275/70 R22.5 + 315/70 R22,5
Notfahreinrichtung: 53 kW-4 Zyl.-Turbodieselmotor (Deutz) mit 50 kW-Drehstrom-Synchrongenerator mit eingebauter Erregereinrichtung im Heck (Antelec)
Stromabnehmer: Kiepe OSA 285 mit pneumatischer Schnellabsenkung und Leinen für manuelle Betätigung
Steuerbus: Kiepe BISS auf Basis CANopen

Bisherige Einsatzorte des AG 300 T: Arnheim, Montreux, Salzburg

Zukünftige Einsatzorte des AG 300 T: Esslingen, Solingen

 

Van Hool AG 300 T für Esslingen (92kB)

Bildquelle: Kiepe Elektrik

 

home

zurück (Zusammenfassung der Beschreibungen)

 

 

 

© 2000-2017  R. K.