Der Obus- und Duo-Bus-Betrieb in Esslingen am Neckar

private Webseite        

 

Duo-Bus 306

Typ Einsatzzeitraum Leistung Fahrgestell-Nummer
MB O 305 GTD / AEG 1983 - 1993/4* 180 kW / 280 PS 30710013036169

*) s. Text

Besonderheiten:

  • Duo-Bus der zweiten Generation mit Gleichstromsteller und Doppelantriebsachse für wahlweisen Schubbetrieb in E- oder Dieseltraktion
  • vorbereitet für Spurbusbetrieb
  • Stromabnehmerruten aus Alu-GFK. Ab 10/1985 mit halbautomatischen Stromabnehmern Dornier Typ II/84 zur Eindrahtung an Haltestellen mit Einfädeltrichter ausgerüstet. Vorher wurden vollautomatische Stromabnehmer Dornier Typ III benutzt.
  • Einsatz vorwiegend im E-Betrieb auf der Linie 101, in den letzten Dienstjahren oft nur im Dieselbetrieb. Wegen nicht ausreichender Belastbarkeit der E-Motoraufhängung waren die O 305 GTD auch nach der 1990 vorgenommenen Elektrifizierung nicht für den E-Betrieb auf der Zollbergstrecke vorgesehen.
  • Im September 1993 erfolgte bei Duo-Bus 306 der Rückbau zum Dieselbus wegen anhaltender mangelnder Verfügbarkeit des Elektroantriebes.
  • Im April 1994 wurde der Gelenkbus verkauft.

 

für größere Ansicht auf Bild klicken

Duo-Bus 306 im Juni 1989 (im Hintergrund 308)                                               Foto: R. Maggi

 

Der zum Dieselbus rückgebaute Duo-Bus 306 an der Schlachthausbrücke

   17.09.93

 

                                                

nächste Seite

zurück (Zusammenfassung der Beschreibungen)

zurück (Fahrzeugliste)

 

 

           

 

 

© 2000-2017  R. K.